Home
Aktuelles
Der Rote Ritter
Frank Sels Archiv
Karl May
Silberpfeil
Sonstiges
Sammelmappen
Kontakt
Impressum

NEUIGKEITEN UND AKTUELLES

Letzte Aktualisierung: 1. September 2017

Zunächst zwei wichtige Meldungen.

ERSTENS:

Ab dem morgigen 2. September 2017 bis zum 1. Oktober 2017 bin ich in den USA unterwegs. Ich werde zwar meine Mails lesen und beantworten können, aber es wird im September keinerlei Auslieferungen geben. Es geht nichts vergessen, muss aber vertagt werden.

ZWEITENS:

Durch einen tragischen Todesfall im engsten Freundeskreis bin ich beauftragt, die Comicsammlung des Verstorbenen zu verkaufen. Darunter befindet sich ein kompletter KARL Band 1-88 (die Bände 1-4 in erster Auflage) sowie zusätzlich die Bände 1-4 in der Testauflage vom Frühjahr 1999, die niemals offiziell in den Handel gekommen ist. Die Hefte sind in gutem Zustand und tragen einheitlich - mit Ausnahme der Testexemplare - die laufende Nummer 20.

Ich verkaufe diese 92 Hefte komplett für € 500,--. Der reguläre Preis wären
€ 690,--. Hier gilt natürlich "wer zuerst kommt, mahlt zuerst", auch wenn die Auslieferung selbstverständlich ebenfalls erst im Oktober erfolgen kann.

Zuletzt sind die beiden folgenden SILBERPFEIL-Ausgaben erschienen: 

   

Band 42: Das Rennen
(bisher BASTEI Band 3)

 

Band 43: In den Händen der Pawnees

Die BASTEI-FREUNDE stehen derzeit bei Band 48

Inhalt Band 48:

Auf 20 Seiten beschäftigt sich Thomas Opitz ausführlich mit Klaus Dill und seiner Arbeit für den MOEWIG-Verlag, die überraschende Parallelen zu BASTEI aufweist.

Ein RÄTSEL UM DAS ERSTE BESSY-POSTER löst Hans-Martin Heider zusammen mit Gerhard Förster auf den nächsten vier Seiten. Jedenfalls glauben wir das alle...

"LUCKY LUKE REITET FÜR BASTEI", hieß es in dem sehr erfolgreichen Band 46. Jetzt gibt es auf 7 1/2 Seiten einen Nachschlag dazu von Thomas Opitz, nachdem wir weitere Informationen von einem der Leser bekamen. Und da regt sich in uns das Detektivgen und führt uns zu neuen Recherchen.

Band 49 ist in Arbeit und wird hoffentlich zu Köln im November erscheinen können.

Und jetzt noch eine letzte neue Information zu den Sammelmappen

Am 19. Mai 2015 ist Klaus-Dieter Balser, der Mann hinter CB-Design, mit 64 Jahren an den Folgen eines wenige Tage zuvor erlittenen Herzinfarktes verstorben. Wir kannten uns rund 30 Jahre, und ich habe einen guten Freund verloren. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie.

CB-Design wird es definitiv nicht mehr geben. Und mittlerweile sind bei mir auch alle Restbestände an Sammelmappen abverkauft. Ich kann also nichts mehr liefern. Inwieweit man sie noch antiquarisch erstehen kann, kann ich nicht beurteilen.

info@wick-comics.de