Home
Aktuelles
Der Rote Ritter
Frank Sels Archiv
Karl May
Silberpfeil
Sonstiges
Sammelmappen
Kontakt
Impressum

NEUIGKEITEN UND AKTUELLES

Letzte Aktualisierung: 12. November 2019

Am 30. Oktober 2019 konnte WICK COMICS tatsächlich das 20-jährige Verlagsjubiläum feiern. Und analog zum Zehnjährigen im Jahr 2009 wird es auch wieder ein Sonderheft geben.

 

20 JAHRE WICK COMICS

Mit einem Cover von Erwin Sels (ERSEL) präsentiert das 44-seitige, vierfarbige Sonderheft ein paar bei uns unbekannte Perlen.

Da wäre zunächst eine zehnseitige Weihnachtsgeschichte von Frank Sels aus dem Jahr 1970. Ergänzt wird sie durch den 20-Seiter ZWERG PUMPIE, bei dem Erwin und Frank Sels nach ENDOS KARMA ein zweites Mal zusammengearbeitet haben.

Ein SILBERPFEIL-Poster in neuer Aufmachung dient als Blickfang in der Heftmitte. Ach ja, und einen Rückblick gibt's natürlich auch. Die letzten zehn Jahre waren schließlich nicht gerade ereignislos, in jeder Hinsicht.

Die Auflage ist auf 500 einzeln nummerierte Exemplare limitiert. Preis: € 12,50.

Vorbestellungen nehme ich gern entgegen. Das Heft sollte zusammen mit SILBERPFEIL Band 54 und 55 zur Kölner Börse am 2. November 2019 erscheinen. Eine Erkrankung der Koloristin und der erforderliche Austausch haben dies leider verhindert. Das Heft ist jetzt aber komplett fertiggestellt und wird am
30. November 2019 herauskommen.

Pünktlich erschienen sind aber die beiden aktuellen SILBERPFEIL-Ausgaben:

 

   

Band 54: In den Fängen der Shawnees

 

Band 55: Die Treibjagd

Davor wurde im Juli 2019 das FRANK SELS ARCHIV komplettiert:
 

       

Band 33: Das Geheimnis der Paha Sapa

 

Band 34: Die Tane und vier weitere GESPENSTER-Geschichten

 

Band 35: Die Jugend von Endo Kisuki - Endos Karma

Damit ist die Serie abgeschlossen und das geplante Material vollständig erschienen. Als Dank für die Geduld der Abonnenten und sonstigen Lesern liegt dem Abschlussheft 35, das zudem mit 56 Seiten Überlänge hat, ein nummerierter Druck bei.

 

TOM & HUSKY

Frank Sels hat dieses Motiv vermutlich in den Achtzigern geschaffen, um möglicherweise eine Fortsetzung zu den beiden Geschichten DER SCHWARZE MARQUIS und TOM HARLOW (Band 8 und 9 des FRANK SELS ARCHIVs) zu starten.

Ich habe das Bild bereits in Schwarzweiß im Heft abgedruckt - hier folgt nun die kolorierte Fassung, der einzeln nummeriert ist und dessen Nummer der laufenden Nummer des Heftes entspricht.

Da ich aus dem Druck einen Überschuss erhalten habe, und es viel zu schade wäre, sie einfach so zu entsorgen, verkaufe ich diese überzähligen Exemplare zum Preis von jeweils € 2,--. Sie sind von X01 bis X72 nummeriert.

Ich bitte aber um Verständnis dafür, dass ich den Druck nicht gesondert verschicke, sondern nur in Verbindung mit einer Heft-/Albumbestellung. Alles andere wäre portomäßiger Unsinn. Da wird sich ja wohl etwas finden...oder ihr besucht mich auf einer Börse. Die nächste ist am 2. Mai 2020 in Köln.

Pünktlich sind auch die beiden SILBERPFEIL-Ausgaben 52 und 53 am 6. Juli 2019 erschienen:

   

Band 52: Die geraubten Soldaten

 

Band 53: Die Gehetzten

Band 52 enthält den finalen Teil des Reiseberichts.

Die BASTEI-FREUNDE stehen derzeit noch bei Band 49:

 Inhalt Band 49:

Auf 14 Seiten beschäftigt sich Thomas Opitz mit der Serie JOHN TORNADO alias GARTH, die Mittelseiten enthalten zusätzlich diesmal die Cover-Galerie komplett. Weitere sechs Seiten ordnen in der Checkliste die deutschen Folgen ihren britischen Originalen zu - aber nicht nur das.

Da uns die Unterlagen aus dem Archiv zur Verfügung stehen, können wir auch zeigen, was die deutschen Leser erwartet hätte, wäre die Serie nicht mit Band 20 eingestellt worden.

Der Künstler, der alle 20 Titelbilder geschaffen hat, heißt ERTUGRUL EDIRNE und stand uns im vergangenen Jahr ausführlich Rede und Antwort. 10 Seiten umfasst das Interview mit unserem sympathischen Ehrenmitglied.

Die Vorbereitungen für Band 50 starten kurzfristig.

 

 

 

Und jetzt noch eine letzte Information zu den Sammelmappen

Am 19. Mai 2015 ist Klaus-Dieter Balser, der Mann hinter CB-Design, mit 64 Jahren an den Folgen eines wenige Tage zuvor erlittenen Herzinfarktes verstorben. Wir kannten uns rund 30 Jahre, und ich habe einen guten Freund verloren. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie.

CB-Design wird es definitiv nicht mehr geben. Und mittlerweile sind bei mir auch alle Restbestände an Sammelmappen abverkauft. Ich kann also nichts mehr liefern. Inwieweit man sie noch antiquarisch erstehen kann, kann ich nicht beurteilen.

info@wick-comics.de